Anlaufstelle

Überblick

Seit 22.11.2021 gilt österreichweit der 4. Lockdown

Wir haben folgende Übersicht über Wirtschaftshilfen und Bedingungen für den Arbeitsplatz für Sie zusammengefasst:

Ausfallsbonus

  • von November 2021 bis März 2022
  • Umsatzeinbruch von 40% im Vergleich zum gleichen Monat 2019

  • Ersatzrate 10 bis 40% des Umsatzrückgangs

  • Rahmen: bis maximal €2,3 Mio.

  • Beantragung ab 16.12.21

Verlustersatz

  • von Jänner 2022 bis März 2022
  • Verlust von 40 % im Vergleich zum gleichen Monat 2019

  • Ersatzrate 70 bis 90 % des Verlustes
- Rahmen: bis maximal €12 Mio.
  • Beantragung ab Anfang 2022

Härtefallfonds

  • von November 2021 bis März 2022
  • mind. 40 % Einkommensrückgang bzw. die laufenden Kosten können nicht mehr gedeckt werden.
  • Ersatzrate 80 % zzgl. 100 Euro des Nettoeinkommensentgangs
  • Garantien und Stundungen bis Juni 2022 verlängert
  • Rahmen: mind. €600, max. €2000

Kurzarbeit

  • Corona-Kurzarbeit wie bisher

Dienstfreistellung/ Sonderbetreuungszeit

  • für Risikogruppen

  • für Schwangere

Bedingungen für den Arbeitsplatz

  • Homeoffice-Empfehlung, keine Pflicht
  • 3G-Pflicht
  • PCR-Tests nur in einzelnen Bereichen erforderlich
  • Ausnahmen gibt es nur für bestimmte Tätigkeiten
  • FFP2-Maskenpflicht außer, wenn ein Kontakt mit anderen Menschen ausgeschlossen werden kann.
SENAT DER WIRTSCHAFT ÖSTERREICH
BUNDESGESCHÄFTSSTELLE
ROTENTURMSTRASSE 5-9 | 1010 WIEN
TELEFON: +43 1 505 35 48
TELEFAX: +43 1 505 35 48 20
OFFICE@SENAT.AT